20. Bundesbegegnung Jugend jazzt 2024

Vom 9. bis 12. Mai 2024 fand die 20. Bundesbegegnung Jugend jazzt in Dortmund statt. Die Westfalenmetropole war nach 2011 und 2019 zum dritten Mal Gastgeber dieses Jazzevents. Im Fritz-Henßler-Haus, im Jazzclub domicil und in der Dortmunder Musikschule (Dortmund Musik) fanden spannende Wertungsspiele, abwechslungsreiche Konzerte, Sessions und Workshops statt. Die teilnehmenden Jazzcombos haben auf Landesebene überzeugt und sich so für diese Bundesbegegnung qualifiziert. Sie durften nun ihr Können vor prominenter Jury und dem Dortmunder Publikum unter Beweis stellen.

Alle Preisträger:innen stehen fest. Herzlichen Glückwunsch!

Wir bedanken uns bei allen Partner:innen, die zum Gelingen der Bundesbegegnung 2024 beigetragen haben. Seit der ersten Bundesbegegnung im Jahr 1997 fördert das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend dieses bundesweite Projekt im Bereich der Jazznachwuchsförderung. Als weitere Förderer traten das gastgebende Bundesland und die gastgebende Stadt hinzu. Der Deutschlandfunk ist von Beginn an Partner und Preisstifter. In Dortmund wurde die Bundesbegegnung gefördert von dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen sowie der Stadt Dortmund, DORTMUND Musik, der Kulturstiftung Dortmund, der Dortmunder Volksbank sowie der Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung. Als kompetenter Partner stand der Verein zur Förderung junger Jazzmusiker:innen in NRW e. V. dem Deutschen Musikrat erneut zur Seite.

Bild Bild Bild