www.mediaserver.hamburg.de / Christian O. Bruch

Programm 18. Bundesbegegnung Jugend jazzt

Die Bundesbegegnung Jugend jazzt bietet Teilnehmern und Öffentlichkeit Konzerte, Wertungsspiele, Sessions und Workshops. Hier kommen alle zusammen: jung und alt, Schüler und Lehrer, Amateure und Profis, Musik und Medien, Bürger und Politik, Musiker und Publikum.

Donnerstag, 21. Mai | Eröffnungskonzert

Landesjugendjazzorchester Hamburg

ERÖFFNUNGSKONZERT

mit dem Landesjugendjazzorchester Hamburg und der Bigband der Hochschule für Musik und Theater Hamburg
20:00 Uhr | Rolf-Liebermann-Studio des NDR
EINTRITT FREI (Anmeldung unter jazz(at)musikrat.de erforderlich)

 

 

Freitag, 22. Mai | Wertungsspiele

Wertungsspiele Bitte ruhe (c) DMR, Christian Debus

WERTUNGSSPIELE

Zur Bundesbegegnung Jugend jazzt treten ausschließlich die ersten Preisträger der vorangehenden Landesbegegnungen Jugend jazzt an. In Hamburg werden Bigbands aus 13 Bundesländern erwartet, die sich am Freitag zwischen 9 und 18 Uhr der Jury und dem Hamburger Publikum präsentieren.

Der Wertungszeitplan folgt in Kürze.

Samstag, 23. Mai | Workshops

Workshop Musikergesundheit 2018 (c) DMR, Hansjoerg Rindsberg

WORKSHOPS

Neben den Preisen und Fördermaßnahmen bietet die Bundesbegegnung Jugend jazzt allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, an einem Workshop teizunehmen. Die Workshops finden ab 10 Uhr in der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg und der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Details wie Themen, Dozenten, Zeiten und Räume werden noch bekannt gegeben.

Samstag, 23. Mai | Jugend jazzt Night

NDR Bigband (c) Michael Zapf, NDR

JUGEND JAZZT NIGHT

NDR BIGBAND & Preisträger 2020
20:00 Uhr | Rolf-Liebermann-Studio des NDR
EINTRITT FREI (Anmeldung unter jazz(at)musikrat.de erforderlich)

Zum Abschluss der Bundesbegegnung präsentiert die NDR Bigband ein eigens für diesen Abend zusammengestelltes Programm. Ausgewählte Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 18. Bundesbegegnung Jugend jazzt erhalten die Möglichkeit als Solisten mit der NDR Bigband auf einer Bühne zu stehen. Es spielt außerdem der frischgekürte Preisträger des "Jazzpreises des Deutschen Musikrates".

 
Unsere Förderer und Partner: