Workshops

Neben den Preisen und Fördermaßnahmen bietet Jugend jazzt allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit an einem Workshop teilzunehmen. Die Workshops finden am Samstag, 12. Mai 2018 in der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst und im Dr. Hoch's Konservatorium statt:

Rüdiger Baldauf

Rüdiger Baldauf
Trau Dich! Lerne zu improvisieren!
Richtet sich an Trompeter und Flügelhornspieler, die sich bis jetzt nicht richtig getraut haben, auch mal ohne Noten zu spielen. Jeder kann improvisieren! Rüdiger Baldauf wird die Teilnehmer ermutigen, die eigenen Grenzen zu überschreiten. Baldauf gehört zu den vielseitigsten Instrumentalisten seiner Szene, von 2003 bis 2016 war er u.a. Mitglied der Heavytones in der Show „TV Total“.

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt
11:00-12:30 Uhr & 14:00-15:30 Uhr


Eva Mayerhofer

Eva Mayerhofer
Jazz-Workshop Vokal

Dieser Workshop richtet sich ausschließlich an Sängerinnen und Sänger der Bundesbegegnung Jugend jazzt. Eva Mayerhofer studierte Jazz-Gesang an der Hochschule für Musik und Theater Hannover, sowie an der Swiss Jazz School in Bern (Schweiz). Sie ist Dozentin an der Hochschule für Musik und Tanz Köln und am Dr. Hoch´s Konservatorium in Frankfurt am Main.

Dr. Hoch’s Konservatorium, Raum 3016
15:30-17:30 Uhr


Lorenzo Dolce
Selbstmanagement für junge Künstler

Lorenzo Dolce ist Saxophonist und Gründer von Jazz Montez e.V in Frankfurt am Main. Er spricht über die Entwicklung des Marketing im Jazz mit Schwerpunkt auf der Außendarstellung (Social Media, Graphikdesign etc.) von Jazzreihen, Jazzfestivals und Jazzclubs in der heutigen Zeit. Als Saxophonist spielte er u.a. für die Sugarhill Gang, Allee Black, Patrice, James Kakande und The Art Of Fusion. Als Geschäftsführer von Jazz Montez sorgt er für ein vielfältiges Programm von traditionellen bis hin zu modernen Jazz-Konzerten.

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Raum A 206
14:00 - 15:30 Uhr


Stefan Bott

Stefan Bott M.A.
Selbstmanagement für junge Künstler

staatl. anerkannter Fachwirt für Marketing Kommunikation, Kulturmanager, Geschäftsführer, lebt und arbeitet in Kopenhagen und Stuttgart / Frankfurt. Er ist Dozent für Public Relations und Sponsoring an der Akademie für Marketing-Kommunikation in Frankfurt am Main und Lehrbeauftragter für Kulturmanagement an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim, Akademie des Tanzes.

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Raum A 206
16:00 - 17:30 Uhr

Frank Wellert (c) Ben Knabe, hr

Frank Wellert
Blechbläser-Workshop mit dem Leadtrompeter der hr-Bigband

Frank Wellert (*1976) studierte an der Stuttgarter Musikhochschule und ist seit 2010 Leadtrompeter der hr-Bigband. Vorher spielte der gebürtige Schwabe im BuJazzO, der SWR Big Band und bei Pepe Lienhard. Dieser Workshop ist offen für alle Blechbläser. Maximal 25 Teilnehmer pro Workshop-Einheit.

Dr. Hoch's Konservatorium, Raum 3008 (Kammermusiksaal)
14:00 - 15:30 Uhr & 16:00-17:30 Uhr

Martin Auer (c) hr

Martin Auer
Mixed Band-Workshop

Mixed Band - das bedeutet Bigband-Spaß im gemischten Satz zusammen mit Musikerinnen und Musikern aus den anderen Bands! Bei diesem Workshop arbeitet ihr unter Martin Auers professioneller Anleitung an Jazzstandards und lernt dabei spielend auch die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Bundesbegegnung kennen. Martin Auer (*1963) studierte an der Kölner Musikhochschule und hat dort einen Lehrauftrag für Ensemblespiel. Er spielte unter anderem mit der Paul Kuhn Big Band, der Köln Big Band (Ltg. Michael Villmow) und der Köln Musik Big Band (Ltg. Jerry van Rooyen). Seit 1996 ist er Trompeter bei der hr-Bigband.

Dr. Hoch's Konservatorium, Raum 3008 (Kammermusiksaal)
14:00 - 15:30 Uhr & 16:00-17:30 Uhr

Martin Scales (c) Ben Knabe, hr

Martin Scales
Rhythm Section Workout - Jazz, Funk, Latin

Dieser Workshop ist offen für alle Bassisten, Gitarristen, Pianisten und Schlagzeuger. Bitte eigene Becken mitbringen, Verstärker sind vorhanden. Maximal 10 Teilnehmer pro Workshop.
Martin Scales (* 1967 in Garmisch-Partenkirchen), ist seit 2007 Gitarrist der hr-Bigband.
Er studierte in Brasilien, in New York City an der New School bei Adam Nussbaum, Joe Chambers, Mike Stern und an der Kölner Hochschule für Musik.

Dr. Hoch's Konservatorium, Raum 4004
14:00 - 15:30 Uhr & 16:00-17:30 Uhr

Gilda Rebello (c) David Poertner

Gilda Rebello
S O N I C Körper

Das Hauptziel des Workshops ist es, ein Erlebnis zu ermöglichen, das Musik und Tanz als ein einziges Element verbindet. Musikalische Akzente / Artikulationen wie Vibrato, Schwingungen, Crescendo, Staccato, etc. werden erfahren durch den sich bewegenden Körper als anatomisches Resonanzinstrument. Kleine Requisiten oder/und kleine Instrumente werden verwendet, um das Prinzip der Verkörperung von Musik und Klängen zu verstärken. Große Aufmerksamkeit wird auch den Hörübungen geschenkt. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Inspiriert durch Stile und Techniken wie zum Beispiel Mary Wigman‘s "Ausdruckstanz", der im letzten Semester am „Master of Contemporary Dance Education“ an der HfMDK teil des Lehrplans war, Jooss - Leeder Technik (Folkwang) und anderen zeitgenössischen Ansätzen.

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Raum B 135
14:00 - 15:30 Uhr

Peter Klohmann (c) Thomas Rauch

Peter Klohmann
Zwischen Arrangement und Lead-Sheet / Kreative Arbeit im großen Ensemble

Miteinander spielen, aufeinander hören, gemeinsam gestalten. An Hand einer Eigenkomposition von Peter Klohmann erarbeiten und erleben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die kreative Dynamik im großen Ensemble. Von Klang-Collagen über Unisono-Passagen hin zu ungewöhnlichen Akkorden, spontanem, improvisiertem Comping, der konventionellen Aufteilung von Solist und Band bis zu Kollektiv-Improvisationen. Offen für alle Musiker und Instrumente. Peter Klohmann, Jahrgang 1986, ist Saxophonist, Komponist und einer der herausragenden Vertreter der jungen Frankfurter Jazzszene.

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst,  Großer Saal
11:00 - 12:30 Uhr

Steffen Weber

Steffen Weber
Mixed Band-Workshop

Mixed Band – das bedeutet Bigband-Spaß im gemischten Satz zusammen mit Musikerinnen und Musikern aus den anderen Bands! Bei diesem Workshop arbeitet ihr unter Steffen Webers professioneller Anleitung an Jazzstandards und lernt dabei spielend auch die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Bundesbegegnung kennen.
Steffen Weber (*1975) studierte Jazz- und Popularmusik an der Staatlichen Musikhochschule Mannheim. Seit 2012 ist er 2. Tenorsaxofonist der hr-Bigband.

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst,  Kleiner Saal
11:00 - 12:30 Uhr

Ralf-Ulrich Mayer

Ralf-Ulrich Mayer
Musikergesundheit - Von Atemtechnik über Yoga bis Zen

Wie kann ich als Musiker besser auf meine körperliche und geistige Gesundheit achten? Bei praktischen Übungen aus dem Yoga, Feldenkrais, der Alexandertechnik, dem Qi Gong und der Stressprävention lernen die Teilnehmer, bewusster und achtsamer mit sich selbst umzugehen. Ralf-Ulrich Mayer (*1948) hat den Bereich Physioprophylaxe an der Hochschule für Musik "Carl Maria von Weber Dresden" aufgebaut. Er ist Yoga-Lehrer (Hatha-Yoga, Iyengar Yoga, Sapta Yoga) und wurde bei europäischen, amerikanischen und indischen Yogameistern ausgebildet. Er arbeitet ständig mit gesetzlichen Krankenkassen zusammen (Stressprävention und Rückenkompensation).

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst,  Kleiner Saal
14:00 - 15:30 Uhr

 
Unsere Förderer und Partner: